Donnerstag | 23. Januar 2020

Erfolgsmodell Privathochschule: Studierendenzahlen steigen

Privat studieren liegt im Trend. Im Wintersemester 2018/2019 stieg die Zahl der privat Studierenden im Vergleich zum vorangegangenen Wintersemester um rund 7 Prozent auf 246.700. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im gleichen Zeitraum wuchs die Gesamtzahl der Studierenden aller Hochschultypen nur leicht um 1 Prozent auf 2,87 Millionen. Private Fachhochschulen wie die Hochschule Macromedia gehören zu den Wachstumstreibern: Knapp neun von zehn Studierenden an privaten Hochschulen waren an einer FH eingeschrieben.

„Unsere eigenen Zahlen belegen den Trend, den das Statistische Bundesamt für das Segment der privaten Hochschulen in Deutschland beschreibt. Nie haben wir mehr Erstsemester immatrikuliert als im vergangenen Herbst“, so Dr. Reimar Müller-Thum, Vizepräsident Hochschulmanagement der Hochschule Macromedia. „Wir sehen, dass die jungen Menschen die persönliche Betreuung der privaten Hochschulen suchen und eine hohe Motivation aus der angewandten, praxisnahen Lehre der University of Applied Sciences schöpfen.“

Management-Expertise: Hoch im Kurs bei privat Studierenden

Charakteristisch für das Macromedia-Angebot ist ein ausgeprägter Fokus auf sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Auch das lässt sich dem Statistischem Bundesamt zufolge als Erfolgsfaktor lesen. So waren mehr als zwei Drittel der privat Studierenden (171.400 bzw. 69 %) in der Fächergruppe eingeschrieben. Im Vergleich dazu belief sich der Anteil dieser Fächergruppe an allen Studierenden auf nur gut ein Drittel (37 %).

Erfolgsfaktoren: Top-Leistungen in Lehre und Studienerlebnis

Insgesamt, so zeigen die Zahlen des Statistischen Bundesamts, hat sich die Zahl der privat Studierenden seit dem Wintersemester 2000/2001 verzehnfacht. Dazu Müller-Thum: „Wir werden uns anstrengen, diese Entwicklung fortzuführen – mit top-aktuellen Studieninhalten, profilierten Professorinnen und Professoren und einem hervorragenden Studienerlebnis.“

Zur Meldung des Statistischen Bundesamts geht es hier.


(IMH)




Macromedia-Absolventen bei Absolvia-Feier

Laut Statistischem Bundesamt liegt die Hochschule Macromedia im Trend: Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein privates Hochschulstudium.

Macromedia-Designprofessorin mit Studierender

Persönliche Betreuung, kleine Gruppen: wie hier an der Hochschule Macromedia sind das die typischen Gründe für die Wahl einer privaten Hochschule.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
2783