Montag | 02. Dezember 2019

Und der goldene Adam geht an - "Sei der Frosch" von Eveline Schönfeld

Ein toller Erfolg für den Filmstudiengang an der Hochschule Macromedia Köln! Regiestudentin Eveline Schönfeld wurde beim Hagener Kurzfilmfestival „Eat my Shorts!“ für ihren Dokumentarfilm „Sei der Frosch!“ mit dem „Goldenen Adam“, dem Preis für den besten Film des Festivals, ausgezeichnet.

Am Freitagabend fand im Hagener Theater das siebte Kurzfilm-Festival „Eat my shorts“ statt. Das Festival wurde vom Film - und Kulturförderverein in Hagen präsentiert und zeigte skurrile, abwechslungsreiche und kreative Kurzfilme.
Auch dieses Jahr tummelte sich dort wieder viel nationale und internationale Prominenz auf dem roten Teppich. So bestand auch die Jury aus namhaften Schauspielern, wie beispielsweise Christine Neubauer, Bernd Herzsprung, Claude-Oliver Rudolph, Horst Jansen, etc.

Unter 1.000 eingereichten Kurzfilmen waren insgesamt 6 nominiert. Die Jury kürte am Ende des Abends den Kurzfilm "Sei der Frosch" von Eveline Schönfeld, Studierende der Hochschule Macromedia, mit dem goldenen Adam. Die Gewinnerin bekam außer der Trophäe noch 2.000 Euro Fördergeld.

"Sei der Frosch" ist die Geschichte eines Mannes, der sich trotz schwerer Gehbehinderung nicht aufgibt und sein Leben erfolgreich meistert.
Bei dem Protagonisten handelt es sich um den Großvater der Autorin und zeitgleich Regisseurin, der sich trotz seines Schicksals nicht aufgibt, sondern Stärke zeigt.
"Ich wollte eine Dokumentation machen, die mir am Herzen liegt und eine tiefe Message hat", so Frau Schönfeld.
Der dokumentarische Portraitfilm erhielt bereits im Januar eine lobende Erwähnung auf den Bamberger Kurzfilmtagen. Des Weiteren konnte er im März bei der Werkschau des Studiengangs Film & Fernsehen den Publikumspreis sowie bei der Premiere im Oktober einen Förderpreis gewinnen. Vor zwei Wochen war er nicht nur zum renommierten Filmschool Fest in München, dem internationalen Festival der Filmhochschulen (17.-23.10.) eingeladen, sondern lief zeitgleich auch im Rahmen des Dokfenster Köln in der Filmpalette (19.11.) und den 7. Hammer Kurzfilmnächten (23.11.).
 
Wir wünschen Frau Schönfeld und ihrem preisgekrönten Film auch bei kommenden Festivals viel Erfolg!

(KWO/SKL)

Mehr zum Filmstudium an der Hochschule Macromedia:

- Fachrichtung Kamera
- Fachrichtung Postproduktion
- Fachrichtung Produktion
- Fachrichtung Regie
-Fachrichtung Film Directing EN

 

 


Eveline Schönfeld überzeugt die prominente Jury mit ihrer Dokumentation

Eveline Schönfeld überzeugt die prominente Jury mit ihrer Dokumentation

"Sei der Frosch" war bereits bei den Bamberger Kurzfilmtagen nominiert

"Sei der Frosch" war bereits bei den Bamberger Kurzfilmtagen nominiert

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren