Donnerstag | 12. Dezember 2019

GAMEDESIGN - Dem Berufswunsch ein kleines Stück näher

Mediendesign Studierende der Hochschule Macromedia Köln verbringt einen Tag in der Gameschmiede UBISOFT Düsseldorf.

Marie Franz ist im letzten Jahr ihres Studiums Mediendesign an der Hochschule Macromedia in Köln. Sie schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit und möchte gerne später als Gamedesignerin arbeiten.

Über unseren GAMEDESIGN Prof. Michael Baur des Campus Leipzig konnte der Kontakt zum Unternehmen UBISOFT in Düsseldorf hergestellt werden. UBISOFT ist einer der weltweit größten Spieleentwickler, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben der Spieler mit originellen und unvergesslichen Spielerlebnissen zu bereichern.
Prof. Hilgers-Yilmaz fragte dort an, ob in Kooperation mit einem von UBISOFT Düsseldorf gestellten Betreuer, Marie Franz ihre Bachelorarbeit entwickeln könnte.
Sabrina Auer, CSR & Education Manager bei UBISOFT Düsseldorf, machte sich intern auf die Suche nach einem geeigneten und interessierten Betreuer.
Thorsten Leimann, Game Designer bei UBISOFT Düsseldorf, erklärte sich bereit, gemeinsam mit Prof. Ute Hilgers-Yilmaz die Studierende, Marie Franz, in ihrer Bachelorarbeit zu betreuen. Thorsten ist 32 Jahre alt und arbeitet seit 2010 bei UBISOFT Düsseldorf. Als studentische Hilfskraft hat er begonnen und sein Hobby zum Beruf gemacht. Er studierte Physik an der LMU-München und ist inzwischen Game Designer für das Ubisoft Escape Games Team in UBISOFT Düsseldorf, welches bereits zwei VR Escape Rooms veröffentlicht hat (Escape the Lost Pyramid und Beyond Medusa’s Gate). Diese sind exclusiv für den Location Based VR Markt verfügbar.
Thorsten Leimann teilt gerne sein Wissen mit jungen aufstrebenden Designern. Gerade zu Beginn ist es schwer, klare Ziele zu definieren, die in einem kurzen Zeitrahmen (wie einer Bachelor Arbeit) auch umsetzbar sind. In solchen Situationen hilft es Unterstützung und Feedback von erfahrenen Designern einzuholen. 

Marie will ein Abbauspiel entwickeln. Dabei ist die Herausforderung, die größtmögliche Verringerung des Ressourcenverbrauchs und der Emissionsproduktion bis zu einem Enddatum zu erreichen. Es gilt dem Klimawandel zu begegnen und für nachhaltiges Handeln zu sensibilisieren.

In 3 Telefonkonferenzen, weiteren E-Mails und einem persönlichen Treffen bei UBISOFT Düsseldorf erhält Marie wichtige Tipps vom Profi Thorsten Leimann zur Entwicklung ihres Games.
Das ist gar nicht so einfach, denn zunächst muss das Konzept stehen. Dazu wird das grobe Ziel des Spiels, die Herausforderung der Spieler und das Setting erarbeitet. Ein Konzeptpapier entsteht, das sich einfach liest, in dem aber bereits viel Denk- und Detailarbeit steckt.
Ist der Rahmen gesteckt, geht es für Marie weiter in die Gestaltung erster Artworks. Game Art ist neben dem Game Design, in dem es um das Definieren von Regeln und Mechaniken geht, ein künstlerischer Bereich in der Spielentwicklung, in dem Marie sehr stark ist. Dabei werden Look & Feel des Spiels definiert und in einem Paperprototyp der Spielablauf getestet. Nach dieser Hürde geht es weiter in die 3D Entwicklung und Programmierung – es sind noch ein paar Wochen bis zur Abgabe der Bachelorarbeit von Marie.

Marie ist jedenfalls nach dem Besuch bei UBISOFT Düsseldorf begeistert: „War ein super spannender und interessanter Tag für mich und ich bin mir meinem Berufswunsch nur noch sicherer geworden!“

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten von UBISOFT Düsseldorf für die Bereitschaft zur Kooperation, sind gespannt auf die Ergebnisse von Maries Arbeit, die am 15.2.2020 auf der Bachelorfeier am Campus Köln präsentiert werden. Bis dahin wünschen wir ihr weiterhin frohes und kreatives Schaffen.

(KWO/UHY)
Fotos: ©Sabrina Auer, CSR & Education Manager bei UBISOFT Düsseldorf

Mehr zum Design-Studium:

- Fachrichtung Kommunikationsdesign (B.A.)
- Fachrichtung Mediendesign (B.A.)
- Fachrichtung Designmanagemnet (B.A.)
- Fachrichtung Modedesign (B.A.)
- Fachrichtung Game Design (B.A.)

- Fachrichtung Design Management (M.A.)
- Fachrichtung Design Thinking (M.A.)

 

 


Thorsten Leimann, Game Designer bei UBISOFT Düsseldorf, unterstützt Marie Franz bei ihrem Konzeptpapier und gibt ihr wertvolle Tipps für ihre Spielidee.

Thorsten Leimann, Game Designer bei UBISOFT Düsseldorf, unterstützt Marie Franz bei ihrem Konzeptpapier und gibt ihr wertvolle Tipps für ihre Spielidee.

Marie Franz, Mediendesign Studierende, konnte erste Einblicke in ihren Traumberuf gewinnen.

Marie Franz, Mediendesign Studierende, konnte erste Einblicke in ihren Traumberuf gewinnen.

UBISOFT Düsseldorf, einer der weltweit größten Spieleentwickler, kooperiert mit der Hochschule Macromedia.

UBISOFT Düsseldorf, einer der weltweit größten Spieleentwickler, kooperiert mit der Hochschule Macromedia.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren