Dienstag | 21. Mai 2019

MacroSphere-Event: Macromedia meets FIFA

Wie plant man eine Karriere in der Sport-Branche? Welche Kompetenzen benötigen die Sportmanager von morgen? Diese Fragen beantwortete FIFA-Mitarbeiter Nicolas Evans den Macromedia-Studierenden in einem exklusiven Talk am Campus München. Der Repräsentant des Weltfußballverbands war Gast in der Münchener Event-Reihe MacroSphere.

Nicolas Evans arbeitet als Gruppenleiter der Technologie- und Innovations-Abteilung für den Weltfußballverband FIFA. In seinem Vortrag thematisierte er vor allem den Wandel in der Sport-Branche. Innovationen und Technologien seien extrem wichtig, um in einer sich verändernden Welt des Sports zeitgemäß arbeiten zu können. Als konkretes Beispiel für Innovationen nannte Evans den Videobeweis. Es veranschauliche, wie wichtig eine klare Forschungsfrage und ausreichend Zeit für die Erprobung sei, um Technologien erfolgreich einzusetzen.

FIFA und Macromedia: Mögliche Kooperationen

"Wir freuen uns auf mögliche Projekte mit der FIFA, ob Exkursionen in die FIFA-Zentrale oder gemeinsame Forschungsarbeit. Diese Veranstaltung mit Nicolas Evans war der erfolgreiche Auftakt dafür", sagt Prof. Mohamed Badr, Leiter der Media School München. Er organisiert die Macrosphere-Events gemeinsam mit den Studierenden Lea Wahlhäuser und Prerna Lahiri.

Nicolas Evans betonte das professionelle Niveau der Studierenden, was sich in der Qualität der gestellten Fragen widerspiegelte: „Wir sind sehr daran interessiert, mit Wissenschaftlern vieler verschiedener Universitäten und Forschungsinstitute zusammenzuarbeiten. Als Teil unseres Innovationsprozesses haben wir viele Bereiche innerhalb der Fußballtechnologie, die wir erforschen. Wir möchten unbedingt motivierte Parteien finden, die diese Begeisterung teilen“, sagt Evans.

Q&A und Networking

Nach dem Vortrag konnten Studierende Fragen stellen und sich Empfehlungen für einen erfolgreichen Berufseinstieg in die Sportbranche aus erster Hand holen.

Mit über 60 Besuchern, eine gelungene Veranstaltung.

Weitere Informationen zur Studienrichtung Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) oder Internationales Management (B.A.) lesen Sie hier.

(IMH / ANK)


Ein Mitarbeiter der Fifa steht vor einer Leinwand und präsentiert etwas.

Nicolas Evans, Gruppenleiter der Technologie- und Innovations-Abteilung des Weltfußballverband FIFA, war Gast beim MacroSphere-Event in München.

Macromedia-Professor Prof. Dr. Mohamed Badr begrüßt den Speaker und die Gäste zur Veranstaltung.

Prof. Dr. Mohamed Badr, Leiter der Media School München, organisiert die MacroSphere-Events mit den Studentinnen Lea Wahlhäuser und Prerna Lahiri.

Studierende sitzen im Publikum und schauen nach vorne zum Redner.

Zahlreiche Macromedia-Studierende nutzten die Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Sport-Branche aus erster Hand zu bekommen.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 870707 20
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Leipzig 0341 331781-10
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren