Studienrichtung Crossmedia- und Online-Management

„Das Medienmanagement der Zukunft ist crossmedial. Der Online-Kanal wird dabei zum Dreh- und Angelpunkt, als Werbeplattform sowie als Distributionskanal für traditionelle Medienangebote, z.B. für TV-Anbieter und Verlage. Die Studierenden lernen, gattungsübergreifend zu denken, medienneutral zu produzieren und ihr Gespür für digitale Trends zu schärfen.“
Prof. Dr. Philipp Riehm

Vernetzen + Integrieren

Wenn ein Medium nicht mehr reicht


Nicht nur für Verlage ist Crossmedia das Thema schlechthin.  Es bedeutet, die traditionellen Medienkanäle Print, Radio und Fernsehen online zu integrieren und interaktiv mit Such-, Kauf-, Kommentar- und Angebotsfunktionen zu erweitern. Bei dieser vernetzten Kommunikation läuft eine Fernsehsendung oder eine Werbekampagne nicht nur im TV, sondern zeitgleich auch online, auf Mobiltelefonen, in Computerspielen usw. Bereits heute erobern reine Online-Unternehmen wie Google, Amazon und Yahoo ständig neue Märkte und sind attraktive Arbeitgeber für Spezialisten ihres Fachs.

Das Studium behandelt die wichtigen strategischen Fragen bei der Planung. Welcher Inhalt? Für wen? In welcher Form und in welchem Medium geht das am besten? Dazu muss man sich mit allen Mediengattungen auskennen. Die Studierenden erstellen daher eigene Videos, produzieren Radiobeiträge, schreiben ihren eigenen Text dazu und loten die Darstellungsformen im Internet aus. Das Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen der Einzeldisziplinen Print, Rundfunk und Web ist die Grundlage für crossmediale und online-zentrierte Planung.  Wie wirkt was? Wie wirken Medien zusammen? Welche Zielgruppen erreiche ich über welches Medium? Wie steuere ich die Workflows? Wie hole ich das Optimum aus meinen Inhalten heraus?

Lehrprojekte: Mit echten Crossmedia-Kunden lernen

Die Unternehmenspraxis beginnt schon früh im Studium, mit konkreten Projekten, mit echten Kunden. Im Laufe des Semesters arbeiten die Studierenden unter Anleitung ihrer Dozenten im sogenannten Lehrprojekt an einem echten Kundenauftrag. Mit abschließender Kundenpräsentation, bei der auch das persönliche Auftreten zählt. Denn näher an der Praxis kann man das Gelernte nicht vertiefen.
Ein Beispiel ist die Kooperation mit der Golf Lounge in Hamburg, für die Studierende ein Crossmedia-Konzept entwarfen. In einem weiteren Projekt arbeiteten die Studierenden am Online-Auftritt von HORIZONT, einem der wichtigsten Medienmagazine im deutschsprachigen Raum.

Karrierewege: Wo arbeiten Crossmedia-Absolventen?

Crossmedia- und Onlinemanagerinnen und -manager sind vor allem für große Medienunternehmen und die Werbewirtschaft interessant. Denn wo hohe Produktionskosten für Medieninhalte entstehen, gibt es Bedarf an nach Wegen, diesen Content gleich in mehreren Medien wirtschaftlich auszuwerten. Einmal produziert, können sie so mit geringem Mehraufwand höhere Erlöse generieren. Die Werbewirtschaft hat erkannt, dass viele Zielgruppen online bedarfsgerechter und mit sehr geringem Streuverlust zu erreichen sind. Und für genau diese Koordination werden Crossmedia-Experten benötigt. MHMK-Absolventen können sowohl bei traditionellen Medienunternehmen als auch bei reinen Online-Unternehmen wie Google, Amazon oder eBay und Mobildienstanbietern einsteigen. Weitere Arbeitgeber sind Dienstleister, die crossmediale Produkte herstellen, wie Marketing- und Werbeagenturen sowie  Agenturen für Webdesign, Softwarehersteller mit Schwerpunkt Online oder mobile Services.

Studieninhalte

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl.
Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Infoline für Studierende: 089 544 151 106

Montag bis Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist inklusive.

  • München 089 544151-191
  • Stuttgart 0711 280738-710
  • Freiburg 0761 87070-735
  • Köln 0221 310825-80
  • Hamburg 040 3003089-410
  • Leipzig 0341 331781-131
  • Berlin 030 2021512-310
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren
513