07.10.2020

Vor Ort, mit Abstand: Macromedia startet ins Wintersemester

Herzlich willkommen an der Hochschule Macromedia, herzlich willkommen am Campus: An sechs von sieben Standorten konnte die private Hochschule ihre neuen Studierenden persönlich begrüßen. Drei Tage lang erhielten weit über 1.400 Erstsemester eine intensive Einführung in die organisatorischen, akademischen und institutionellen Grundlagen des Hochschulstudiums. Durch die Organisation in Kleinst-Gruppen und strenge Abstands-, Wege- und Lüftungspläne ließ sich das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren.

Was ist ein ECTS, was ein Modul? Wie finde ich die digitalen Lernräume für meine Kurse – und wo steht eigentlich der Kaffee-Automat? Für Erstsemester-Studierende ist alles neu. Die Hochschule mit ihrem akademischen und nicht-akademischen Personal, die neuen Kommilitonen, häufig ein neuer Wohnort, die Anforderungen an Selbstorganisation und Zeitmanagement.

Einführungstage: Wichtige Starthilfe ins Studium

„Der Übergang in die akademische Welt hat es ganz schön in sich. Deshalb sind uns die Einführungstage so wichtig, und auch wegen der sozialen Kontakte. Diese Starthilfe wollten wir unsere Studierenden trotz der Corona-Situation nicht vorenthalten“, erläutert Prof. Ute Masur, Vizepräsidentin für Professurenentwicklung Campus. „Statt mit den großen Kohorten im Auditorium zu sitzen, sind wir deshalb in Kleinstgruppen über den Campus gewandert. Den Aufwand war es definitiv wert – wir haben wirklich schöne Rückmeldungen der Studierenden erhalten. Danke an unsere lokalen Fakultäten, die Planungs- und Service-Teams, die das ermöglicht haben.“

In diesem Sinne wünschen wir allen neuen Studierenden ein erfolgreiches, gesundes Wintersemester und ein tolles Studienerlebnis – sowohl am Campus als auch in den neuen Blended Learning Formaten der Hochschule. #youchange

 
(IMH)