Konzeption und Umsetzung einer Diversity-Kampagne

Beschreibung

Die Freiburger Verkehrs AG ist ein großer kommunaler Player in Freiburg. Zur Unternehmenskultur gehört die explizite Verpflichtung gegenüber einer diversen Gesellschaft sowie einem von Respekt und Solidarität getragenen Miteinander.

Um hier ein starkes gesellschaftliches Signal zu geben, hat die VAG ein Semester lang mit Designstudierenden der Hochschule Macromedia zusammengearbeitet. Sie hatten den Auftrag, die Diversität der Freiburger Zivilgesellschaft fotografisch in Szene zu setzen. Die so entstehende Bildwelt diente den Verkehrsbetrieben in der Folge als Grundlage für eine öffentliche Kommunikationskampagne pro Vielfalt.

In dem jahrgangsübergreifenden Projekt unter Leitung von Prof. Karin Jobst übernahmen die Studierenden sämtliche Aufgabenbereiche von der Konzeption der Bildwelt, der Komposition des Motivs, der Recherche und Auswahl der Models sowie der Umsetzung des Shooting im VAG-Bus.

Besonders gefordert waren die Studierenden durch die Herstellung einer einheitlichen Lichtsituation bei wechselnden Tageszeiten, die Einrichtung des engen Sets im VAG-Bus und die Animation der verschiedenen Laienmodels. Wie die wunderbaren Porträtsfotos zeigen, lösten die Macromedia-Studierenden alle Anforderungen hervorragend.

Studiengang
Studienrichtung

Praxispartner

Freiburger Verkehrs AG