Konzeption virtueller Eventformate

Beschreibung

Wie lässt sich der Spirit eines Market-Leaders aus der Life-Science-Forschung online vermitteln? Wie die zukunftsmächtige Qualität der Genomik-Forschung im virtuellen Live-Event inszenieren?

Daran arbeiteten Studierende des Macromedia-Studiengangs Medienmanagement B.A. im zurückliegenden Semester mit dem Unternehmenspartner Eurofins Genomics – einem führenden Technologie-Entwickler für Anwendungen in Genomik-Dienstleistungen, Forensik, Agroscience oder Pharmazeutik.
In zehn Teams entwickelten knapp 50 Studierende Konzepte für virtuelle Events und den Transfer von Live-Experiences in Online-Welten.

Die Leitung des Projekts lag Prof. Dr. Mo Badr, Professor für Medienmanagement am Campus München der Hochschule Macromedia sowie den externen Dozierenden Anke Johannsen und Theo Grassl.

Praxispartner

Eurofins Genomics