Markeninszenierung beim Live-Event

Beschreibung

JACK DANIEL’S – ein Kultgetränk auch in der Musikszene. In der Vergangenheit war die Marke auf vielen Festivals und Konzerten präsent und hat so den Kontakt zur Zielgruppe gehalten.

Nun hat COVID-19 die Veranstaltungsbranche in eine riesige Krise gestürzt. Und auch vorher schon stellten Digitalisierung und konkurrierende Freizeitangebote eine Herausforderung für Musik-Events dar.

JACK DANIEL’S sucht deshalb neue Wege, um für relevante Markenerlebnisse in der Zielgruppe zu sorgen.

Ideen dafür erarbeiteten im Wintersemester 20/21 auch Studierende der Hochschule Macromedia. Unter Leitung von Prof. Dr. Sebastian Meißner waren die Studierenden in einer Doppelrolle gefragt: als Vertreter der Zielgruppe und als Kommunikationsexperten, die persönliche Vorlieben in relevante Strategien und Markenerlebnisse überführen können. Mittler zwischen beiden ist die Hamburger Agentur KK.03.

Konkret erbrachten die Studierenden vom Campus Hamburg Wochen folgende Leistungen erbringen:

  • eigene Datenerhebung
  • inhaltliches Gestaltungskonzept
  • Visualisierung
  • Finanzierungsplan
  • Kommunikationsstrategie (On- & Offline)

Am Ende präsentierten die Studierenden ihre Ideen vor dem Kunden. Der zeigte sich hoch zufrieden.

“Die Ergebnisse zeigen auf teils überraschende Weise, wie sich die Marke Jack Daniel’s künftig – auch unter Pandemiebedingungen – im Markt positionieren könnte. Die systematische Herangehensweise der Studierenden, die ja unsere Zielgruppe sind, hat uns wertvolle neue Einblicke verschafft.”

Praxispartner

JACK DANIEL’S Deutschland