Dienstag | 29. August 2017

Kulturnachrichten – nur ein Lückenfüller? Macromedia veröffentlicht 5. Folge von Good Morning Cologne


Zum fünften Mal präsentiert Macromedia-Dozentin Iris Then mit ihrem gemischten Redaktionsteam aus Schülern und Studierenden eine Folge von GOOD MORNING COLOGNE. Ein Semester lang haben 25 Bachelorstudierende rund 50 Kölner Schülerinnen und Schüler als Reporter begleitet und die 30-minütige Nachrichtensendung im TV-Studio der Hochschule produziert. Ausgangspunkt des aktuellen Durchgangs war die Frage nach Stellenwert von Kultur in unserem Nachrichtengeschehen.


Kulturnachrichten? Was sind Kulturnachrichten? – Großes Fragezeichen in den Gesichtern der Befragten, als die Redakteure von GOOD MORNING COLOGNE die Menschen auf der Straße zu diesem Thema befragen wollen. So selten, wie heutzutage in den Nachrichten Kultur vorkommt, mag dieses Unwissen vielleicht nicht erstaunen. In der fünften Folge des Mitmach-Nachrichtenmagazins lautet die Frage deshalb: „Kulturnachrichten  – nur ein Lückenfüller?“. Zum Redaktions- und Moderatorenteam gehören rund 50 Schülerinnen und Schüler des Kölner Ursulinengymnasiums und des Gymnasiums Kreuzgasse. Studiogast ist Ute Pauling, Kulturredakteurin der Redaktion Aktuelles Zeitgeschehen im WDR.

Mitmach-Nachrichten: Win-Win-Situation für Studierende und Schüler


GOOD MORNING COLOGNE wird seit 2015 unter Leitung der Macromedia-Dozentin Iris Then von Studierenden der Hochschule in Kooperation mit Schüler_innen der Stufe 9-12 aus weiterführenden Schulen in Köln und Umgebung produziert. Gemeinsam mit den Studierenden reflektieren die Schüler_innen darin Wirkung, Aufbau und Funktion von Nachrichten. In eigenen Beiträgen - den sog. GOOD NEWS – entwickeln sie einen Gegenentwurf zu der häufig sensationsgetriebenen Themenwahl von Fernsehnachrichten.

Während die Schüler_innen bei der Kooperation ihr Wissen und ihr Gespür für Medien und Medienformate vertiefen und bei der Nachrichtenproduktion neue Kompetenzen ausbilden, profitieren die Studierenden von der vollumfänglichen Studioproduktion sowie dem Perspektivenwechsel bei Anleitung, Briefinggesprächen und Diskussionen mit den Schüler_innen: eine Win-Win-Situation für beide. #youchange

Mehr zum Projekt unter: www.macromedia.de/goodnews

Weitere Informationen zu den Macromedia-Bachelorstudiengängen gibt es hier.


TV-Nachrichten produzieren: das üben Studierende und Schüler gemeinsam beim Macromedia-Projekt GOOD MORNING COLOGNE.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

  • Weitere wichtige Telefonnummern:
  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
WhatsApp
Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

So geht's:
1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Stellen Sie Ihre Frage direkt über WhatsApp

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr

Adresse
Schreiben Sie uns oder kommen Sie vorbei

Hochschule Macromedia
University of Applied Sciences

Tiziana Ziesing
Zentrale Studienberatung

Sandstraße 9
80335 München