Freitag | 04. Mai 2012

MHMK ist Mitglied bei CILECT – Anerkennung als Filmhochschule


Vom 1.-5. Mai tagt der internationale Verband der Filmhochschulen CILECT in Kapstadt. In diesem Rahmen entschieden die Mitglieder am 1. Mai offiziell über die Aufnahme ihrer „Candidate Members“. Als Mitglied ist die MHMK als Filmhochschule in der Riege der weltweit wichtigsten Filmschulen anerkannt.


Das Ergebnis der Abstimmung über die Neumitglieder von CILECT wurde an der MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, mit Spannung erwartet und vom Delegierten Prof. Egbert van Wyngaarden in Echtzeit per SMS aus Kapstadt gemeldet: „Angenommen!“ Bei der Jahresversammlung in Südafrika entschieden die Mitglieder von CILECT über die Aufnahme von vier Filmhochschulen in den Verband der wichtigsten Filmhochschulen der Welt, darunter die MHMK. In Deutschland gehören die HFF München, die Filmakademie Ludwigsburg, die DFFB Berlin, die HFF Potsdam, die IFS Köln, die Kunsthochschule für Medien in Köln und die Hamburger Media School zu den Mitgliedern. Studiengangleiter Prof. Mathias Allary versteht die Entscheidung als große Auszeichnung, denn „in nur fünf Jahren haben wir eine junge Filmhochschule aufgebaut, deren Erfolge sich in der steigenden Zahl von Festivalpreisen und guter Nachfrage seitens der Branche zeigen.“

 

Prüfung durch CILECT / Erzählkino im Bachelorsystem ausbilden

 

Vor der Entscheidung stand eine gründliche Prüfung der Hochschule und ihres Lehrangebots im Bachelorstudiengang Film und Fernsehen. Im November war Prof. Dr. Stanislav Semerdjiev, Executive Director von CILECT, persönlich an der MHMK in München. Begleitet von Professoren der MHMK besichtigte er die Räume und sprach mit Lehrbeauftragten, Mitarbeitern sowie Studierenden. Prof. Michael Leuthner sagte zu diesem Treffen: „Wir alle waren ziemlich nervös, aber ich glaube, wir konnten durch unser Selbstverständnis überzeugen. Uns ist bewusst, dass das visuelle Erzählen nicht nur im großen Kino und bei oscarprämierten Filmen stattfindet, sondern im 21. Jahrhundert in der Vielfalt aller multimedialen Kanäle funktionieren muss. Deswegen lernen unsere Studierenden, in allen Formaten zu erzählen.  

Drehbuchprofessor van Wyngaarden berichtet aus Kapstadt von seinen Gesprächen mit Vertretern der Filmhochschulen, dass großes Interesse an der Zusammenarbeit mit der MHMK sowie an den hier vorhandenen inhaltlichen Ansätzen wie Transmediales Erzählen besteht. Die stellvertretende Studiengangleiterin Prof. Sibylle Stürmer, die den Studiengang am Campus Köln vertritt, betont: „Die Anerkennung als ernstzunehmende Filmhochschule ist auch für den Aufbau in Köln wichtig.“

 

Als Filmhochschule anerkannt und international vernetzt


„Die Mitgliedschaft bei CILECT unterstreicht die internationale Ausrichtung der MHMK, die mit ihren Partnerhochschulen auf allen fünf Kontinenten enge Kooperationen aufgebaut hat und diese weiter ausbaut“, betont Prof. Jürgen Faust, Vizepräsident Forschung und Lehre, der die Internationalisierung der MHMK vorantreibt. Joachim Scheurer, Vizepräsident Hochschulmanagement, ist besonders erfreut darüber, dass dem kleinsten Studiengang der Medienhochschule seine Qualität bestätigt wurde: „Ohne Frage ist ein Filmstudiengang eine sehr kostenintensive Angelegenheit für eine Hochschule. Umso mehr freut es mich, dass unser Konzept erfolgreich ist, eine Medienhochschule aufzubauen, die das Medienmanagement ebenso lehrt wie die kreativen Inhalte Journalismus, Design, Games, Animation und Film.“

CILECT: Filmhochschulverband für internationalen Austausch


CILECT (Centre International de Liaison des Ecoles de Cinéma et de Télévision) ist der internationale Verband der Filmhochschulen, der die weltweit führenden Filmschulen vereint. Seine Ziele sind Dialog und Zusammenarbeit der Mitglieder und die Nachwuchsförderung in Film, Fernsehen und verwandten Medien. CILECT wurde 1955 in Cannes gegründet, um den Austausch zwischen den Filmhochschulen in der damals sehr gespaltenen Welt zu fördern und hat seinen Hauptsitz heute in Sofia, Bulgarien. Im Jahr 2010 war CILECT bereits auf 148 Institutionen aus 57 Ländern angewachsen. Heute sind es über 200 Einrichtungen auf allen fünf Kontinenten. Zentrales Anliegen von CILECT ist es, die Lehr- und Lernstandards zu heben und die Potentiale neuer Technologien für Bildung, Information und Unterhaltung zu nutzen.

Nächste Termine: Antrittsvorlesung und MHMK Screening

Am 22. Mai um 18 Uhr wird der jüngst berufene Drehbuchprofessor Egbert van Wyngaarden am Campus München der MHMK seine Antrittsvorlesung „Transmedia – die Unterhaltung der Zukunft?“ halten. Am 18. Juli zeigt der Studiengang Film und Fernsehen „Die besten Filme eines Jahres“ mit einer großen Gala beim MHMK Screening im ARRI Kino München. Bei den Kölner Kollegen findet die große Filmpremiere mit Preisverleihung am 5. Juni im Cinenova Arthouse-Center statt.


Bei den Professoren Egbert van Wyngaarden, Mathias Allary und Michael Leuthner am Campus München herrscht große Freude...

Bei den Professoren Egbert van Wyngaarden, Mathias Allary und Michael Leuthner am Campus München herrscht große Freude...

...über die Aufnahme bei CILECT.

...über die Aufnahme bei CILECT.

Auch die Studierenden können sich freuen, ebenso...

Auch die Studierenden können sich freuen, ebenso...

wie die Kollegen aus Köln, Prof. Sibylle Stürmer und Ihr Team.

wie die Kollegen aus Köln, Prof. Sibylle Stürmer und Ihr Team.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren