Freitag | 22. Juni 2018

Berichterstattung über Flüchtlinge: ZDF heuteplus präsentiert Macromedia-Studie


Berichten die Medien angemessen über Kriminalität von Flüchtlingen? Darum ging es jetzt im Zweiten Deutschen Fernsehen. ZDF-Nachrichtenchef Elmar Theveßen reagierte auf die Forschungsergebnisse von Macromedia-Professor Thomas Hestermann. Der Journalismusforscher hatte in einer Studie nachgewiesen, dass Medienberichte Flüchtlinge überproportional häufig im Kontext von Gewaltverbrechen zeigen.


Berichten Journalisten zu häufig negativ über Flüchtlinge und verzerren dadurch die Realität? Für das ZDF eine sehr wichtige Frage: „Die Studienergebnisse unterstreichen etwas, was wir in unserer Arbeit umzusetzen versuchen“, kommentiert Elmar Theveßen, Nachrichtenchef des ZDF: „Dass ein Ausländer Täter bei einem Gewaltdelikt war, reicht nicht aus. Wir müssen aber möglicherweise auf das Thema eingehen, weil es eine gesellschaftliche Relevanz hat. Nur wer berichtet, kann auch differenzieren.“

Journalismus-Professor Dr. Thomas Hestermann hatte mit seiner Analyse der Berichterstattung über gewalttätige Ausländer für viel Diskussionsstoff auch unter Journalisten gesorgt. Sein Hauptvorwurf: Die Medien hätten den gewalttätigen Ausländer als Angstfigur wiederentdeckt. Wenn sie überhaupt über in Deutschland lebende Ausländer berichteten, dann häufig über Gewalttaten. Positive Nachrichten etwa über berufliche Integration seien rar,  Ausländer selbst kämen kaum zu Wort.

Wie lässt sich anders berichten? Wie können Journalisten einem einseitigen Meinungsbild entgegenwirken?

Mehr dazu in diesem spannenden Beitrag auf ZDF heuteplus. 

Weitere Infos zum Journalismus-Studium an der Hochschule Macromedia gibt es hier.


Prof. Dr. Thomas Hestermann im Interview mit ZDF heuteplus. Seine Journalismusstudie war Anlass für den ZDF-Beitrag.

Prof. Dr. Thomas Hestermann im Interview mit ZDF heuteplus. Seine Journalismusstudie war Anlass für den ZDF-Beitrag.

Telefonische Studienberatung: 0800 6227663345

Unsere kostenlose Infoline für alle Fragen zur Studienwahl. Montag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr

Wir freuen uns auf viele Besucher.
Gerne mit Freunden und Eltern.
Einfach vorbei kommen.

Am besten vorher anrufen und Termin
mit der Studienberatung vereinbaren.
Campusführung ist mit dabei

  • München 089 544151-0
  • Stuttgart 0711 280738-0
  • Freiburg 0761 442266
  • Köln 0221 31082-0
  • Hamburg 040 3003089-0
  • Berlin 030 2021512-0
Icon Kontakt per Whatsapp zur Hochschule Macromedia
WhatsApp nutzen

1. 0176 15098602 eingeben
2. Als Kontakt speichern
3. Über WhatsApp Fragen stellen

Montag bis Freitag
10:00 - 18:00 Uhr

Icon Rückruf von der Hochschule Macromedia anfordern
Rückruf vereinbaren
Alle Leitungen waren besetzt oder der gewünschte Ansprechpartner war im Gespräch? Kein Problem.

Wir rufen gerne zurück. Einfach Formular ausfüllen und Wunschtermin eintragen. Wir melden uns.
 
 


Rückruf vereinbaren